TCS: Seit über 25 Jahren Partner für eine sichere Zahlungsabwicklung

Die Tank Card Service GmbH besteht seit 1989 mit Sitz in Köln.

Ende der 1980-Jahre bereiten alle Mineralölgesellschaften die Einführung des Kartentankens mit Kredit- und Bankkarten vor. Auf Initiative der AVIA GmbH wird die TCS mit der Idee gegründet, das erforderliche neue Know-how für Akzeptanz und Clearing der Kartenzahlungen nicht bei jedem AVIAten einzeln aufzubauen, sondern die notwendigen Aktivitäten zu bündeln – in der TCS, als dem zentralen Servicecenter für Kartenzahlungen.


Im Oktober 1989 wickelte TCS die erste Kreditkartenzahlung (manuell, mit Imprinter) ab, im März 1991 dann die erste (elektronische) ec-cash Transaktion bei der AVIA.


Trotz anfänglicher Zurückhaltung etabliert sich das elektronische Bezahlen mit der ec-Karte und die Akzeptanz von Kreditkarten in weiten Teilen des Handels – 2005 stoßen auch die ersten Supermarktketten dazu. Bis dahin sind fast die Hälfte aller ec-cash Transaktionen in Deutschland Kartentankungen.


Aktuell betreut die TCS gemeinsam mit WEAT Electronic Datenservice GmbH rund 5.000 Tankstellen. Sie arbeitet konsequent an der Entwicklung von IT-Lösungen für die Abwicklung des stationären und mobilen Zahlungsverkehrs und bietet ein breites Portfolio mit weiteren Service-Modulen in Bezug auf Zahlung, Preisgestaltung und Controlling.